deutsch |français |english

Wie viel kostet eine beglaubigte Übersetzung?

Die Preise für beglaubigte Übersetzungen von Urkunden, Zeugnissen etc. werden nach § 11 JVEG (Justizvergütungs- und –entschädigungsgesetz) berechnet und richten sich sowohl nach dem Schwierigkeitsgrad als auch der Form, in der die Dokumente zur Verfügung gestellt werden. Sie sind wie folgt festgesetzt:

Die Preise beziehen sich auf eine Normzeile (55 Zeichen inkl. Leerzeichen) und verstehen sich zzgl. 19 % MwSt.

Zusätzliche Gebühren:
Beglaubigungsgebühr (pauschal): 5,00 €
Zusätzliche Exemplare bei Auftragserteilung: 2,00 € pro Seite
Zusätzliche Exemplare zu einem späteren Zeitpunkt (pauschal): 10,00 €

Wie erfolgt die Bezahlung?

Da sich Urkundenübersetzungen fast ausschließlich an Privatkunden richten, gilt hier für die Bezahlung folgendes:
Nachdem ich das Dokument gesehen habe, lasse ich Ihnen ein Angebot zukommen. Bei Auftragserteilung bezahlen Sie dann den Betrag entweder per Vorkasse (Überweisung oder PayPal) oder in bar, wenn Sie die Übersetzung – nach vorheriger Terminvereinbarung – persönlich abholen.

Versandkosten:

Der unversicherte Versand innerhalb Deutschlands ist kostenlos. Sollten Sie einen Versand per Einschreiben wünschen, so müssen Sie hierfür die Kosten tragen. Bitte geben Sie Ihre gewünschte Versandart bei der Angebotsanfrage mit an, damit ich den Preis meines Angebots dementsprechend festsetzen kann.